Kunststofftechniker in Vorarlberg (m/w)

Mutig. Leidenschaftlich. Innovativ.
Genau das richtige für Sie?
Dann zögern Sie nicht!

Kunststofftechniker bei faigle

"moving forward" heißt es bei faigle. Wir haben den Anspruch, die Besten zu sein. Das ist uns noch nicht in jedem Bereich gelungen. In unserer Extrusionsabteilung haben wir dieses Ziel noch nicht erreicht. Aber wir sind auf dem Weg und machen täglich gute Fortschritte. Besonders stolz sind wir zum Beispiel, dass wir den Vorarlberger Innovationspreis gewonnen haben und für den österreichischen Staatspreis ECONOVIUS nominiert waren. Wir schaffen mit Begeisterung Neues.

Die Herausforderung in unserer Extrusionsabteilung liegt vor allem darin, mit den bestehenden Maschinen die qualitäts- und termingerechte Produktion der Ware sicherzustellen. Das bedeutet bei der großen Vielfalt an Rohmaterialien und Kleinserien eine regelmäßige Rüsttätigkeit. Bemusterungen und Versuche sind ebenfalls Teil unseres Tagesgeschäfts.

Als Kunststofftechniker bei faigle haben Sie in der Extrusion die Produktionsprozesse im Blick und nehmen bei Abweichungen von Vorgaben entsprechende Korrekturmaßnahmen vor.

Wir denken und handeln (welt-)offen, so dass Sie mit Ihren Ideen und Verbesserungsvorschlägen immer ein offenes Ohr finden. Unsere Vision einer effizienten und hochwertigen Extrusion erreichen wir nur, wenn wir partnerschaftlich miteinander kommunizieren und allen das Arbeiten in einem kollegialen Umfeld Spaß macht.

Und noch etwas: Wir schreiben hier vom Kunststofftechniker in der männlichen Form. Das macht für Sie das Lesen leichter. Es bedeutet aber nicht, dass wir nur Männer einstellen. Im Gegenteil. Wir sind stolz, dass wir auch Kunststofftechnikerinnen beschäftigen und ausbilden. Alle Informationen sind natürlich auch für Kunststoffverarbeiterinnen gültig.

Wir bieten Ihnen als Kunststofftechniker

  • Ein breites Spektrum an Technologien und Materialien
  • Neue Aufgaben: raus aus dem täglichen Trott, hin zu täglich wechselnden Herausforderungen
  • Die Möglichkeit, an zukunftsorientierten Innovationen mitzuwirken
  • Eine langfristige Perspektive in einem partnerschaftlichen Umfeld, in dem wir mit Begeisterung Neues schaffen
  • Immer ein offenes Ohr für Ideen und Vorschläge, wie wir gemeinsam noch besser werden können
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein angenehmes Betriebsklima, geprägt von partnerschaftlichen und loyalen Beziehungen sowie gradliniger Kommunikation

Unsere Anforderungen an einen Kunststofftechniker

An erster Stelle steht für uns, dass Sie mit Ihrer Persönlichkeit in unser Team passen. An zweiter Stelle wünschen wir uns, dass wir gemeinsam sagen: "Unser Weg ist Kunststoff" und Sie fachlich diese Voraussetzungen mitbringen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Kunststofftechniker oder in einem vergleichbaren Ausbildungsberuf.
  • Sie sind neugierig und bereit, nicht einfach Mit-Arbeiter zu sein, sondern ein Mit-Denker, der den Blick über den Tellerrand wagt.
  • Sie sind ein flexibler Allrounder, der mehr als nur Knopf A und B drücken möchte und ein großes Interesse daran hat, Zusammenhänge zu verstehen.
  • Arbeiten im Schichtbetrieb stellt für Sie kein Problem dar.
  • Sie verfügen über EDV-Grundkenntnisse.

Was werden Sie als Kunststofftechniker verdienen?

Für uns gilt der Kollektivvertrag im Kunstoffverarbeitenden Gewerbe, der für einen Berufsanfänger ein Bruttomonatsgehalt von 1.689,47 Euro vorgibt. Ihr tatsächlicher Verdienst bei faigle ist höher. Abhängig von Ihrer Qualifikation und  Erfahrung erhalten Sie bei uns ein Jahresbruttogehalt in Höhe von 32.000 - 38.000 Euro.

Ein typischer Arbeitstag in der Extrusion

Schichtübergabe in der Extrusion: Vortag besprechen, Mitarbeiter einteilen, Prioritäten für die laufende Schicht festlegen.
Qualitätssicherung: Kontrolle der Fertigware aus der vorigen Schicht.
Vorbereiten des Materials: Mischen, Trockner säubern und befüllen.
Umbau und Rüsten durch unsere Kunststofftechniker gemäß Produktionsplan.
Lehrlingsausbildung der Kunststofftechniker und Kontrolle durch den Abteilungsleiter.
Weiter geht’s mit dem Rüsten.
Zuschneiden von Probekörpern für die Messung.
Ausmessen des Probekörpers: alles innerhalb der Toleranz? Für SPC-Prüfungen werden die Daten erfasst.

"Seit 2004 bin ich bei faigle. Ich habe hier schon meine Ausbildung zum Kunststofftechniker gemacht und später die Werksmeisterschule. Von Anfang an hat mich die Materie Kunststoff fasziniert. Die vielen Möglicheiten, das Material zu bearbeiten, um ans Ergebnis zu kommen. Was ich mir wünsche, ist, dass wir Verbesserungen und Veränderungen noch schneller umsetzen. Das partnerschaftliche Arbeitsklima bei faigle schätze ich sehr. Und den Austausch mit Wolfgang und Friedrich Faigle. Sie hören immer zu, egal ob dem Lehrling oder Abteilungsleiter."

Werner Neunkirchner
Stellvertretender Abteilungsleiter Extrusion bei faigle

"Ich bin seit ein paar Monaten bei faigle. Von Anfang an hat mir das Familiäre gut gefallen. Es ist Zusammenhalt da und die Leute sind alle lässig. Die Arbeit ist zwischendurch schon körperlich anstrengend, aber mir gefällt es. Man traut einem viel zu. Bei der Produktion von dem Innovationsprodukt Ultrarope habe ich viel Verantwortung, weil das Produkt in Aufzügen eingebaut wird."

Aileen Wehinger
Kunststofftechnikerin bei faigle
Genau das richtige für Sie?
Dann zögern Sie nicht!

Sie können sich auf verschiedenen Wegen bei uns bewerben. Am Schnellsten können wir eine Bewerbung per Email bearbeiten.

Für eine vollständige Bewerbung wünschen wir uns von Ihnen einen aktuellen Lebenslauf, die letzten Dienstzeugnisse und gerne auch ein kleines Anschreiben. Bitte senden Sie diese Unterlagen am Besten per Email. Dateianhänge sind als PDF für uns gut zu lesen. Falls das Datenvolumen Ihrer Email zu groß ist (größer als 20 MB), rufen Sie uns doch kurz an, damit wir eine Lösung anbieten.

Unser Ziel ist es, Ihnen zügig eine Rückmeldung zu geben. Eine Eingangsbestätigung erhalten Sie umgehend, nachdem uns Ihre Email erreicht hat.

Danach nehmen wir uns Zeit, Ihre Bewerbung sorgfältig zu prüfen. Innerhalb von 7 Tagen melden wir uns mit der Information, was die nächsten konkreten Schritte sind.

Passen Sie mit Ihren Stärken und Potenzial zu uns, laden wir zum ersten Kennenlerngespräch ein. Wenn danach beide Seiten ein gutes Gefühl haben, folgt ein zweites Gespräch verbunden mit einem Schnuppertermin.

Nach diesem Termin entscheiden wir uns für oder gegen eine Zusammenarbeit. Sie erhalten diese Information, sobald wir diese Klarheit haben. Natürlich wünschen wir Ihnen und uns, dass alles gut passt und wir uns zu einem Vertragstermin wiedersehen.

Uns ist es wichtig, dass Sie immer gut über den aktuellen Status Ihrer Bewerbung informiert sind.

Guten Tag. Ich betreue diese ausgeschriebene Stelle.

Falls Sie Fragen haben, die Ihnen schon vor Ihrer Bewerbung am Herzen liegen, dann rufen Sie mich doch einfach kurz an. Sie erreichen mich unter der Rufnummer 05774 6811-1282.

 

Sabrina Schmid
Assistentin Personal